14.05.12

World CC Bonn: Grundstück gehört wieder der Stadt

 

Das historische Grundstück mit dem Konferenzzentrum gehört jetzt wieder der Stadt - Eintragung ins Grundbuch und Ende der Zwangsverwaltung

Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch: "Wir haben das World CC Bonn nach Hause geholt".

Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch: "Wir haben das World CC Bonn nach Hause geholt".

Schwarz auf weiß: Die Bundesstadt Bonn ist Eigentümerin des World CC Bonn-Grundstücks.

Schwarz auf weiß: Die Bundesstadt Bonn ist Eigentümerin des World CC Bonn-Grundstücks.

Jetzt ist es aktenkundig: Die Stadt Bonn ist wieder "Herr" auf dem historischen Grundstück am Plenarsaal. Auf Blatt 23396 des Grundbuches beim Amtsgericht Bonn ist mit Datum vom 11. Mai 2012 festgehalten, dass nun alle Eigentumsrechte auf die Stadt übertragen worden sind. "Wir haben das World CC Bonn nach Hause geholt", sagte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch. "Damit ist auch die letzte juristische Hürde genommen und wir können endlich den ´Bellevue-Vertrag´ erfüllen, den Bund, Land und Stadt mit den Vereinten Nationen geschlossen haben. Jetzt haben wir endlich das Sagen bei diesem für Bonn so bedeutsamen Projekt. Nach zweieinhalb mühsamen Jahren können wir uns jetzt um das Wichtigste kümmern: Die Fertigstellung."

Schritt für Schritt waren in den letzten Wochen die einzelnen Stränge des rechtlich hochkomplizierten Geflechtes auseinanderdividiert und erledigt worden. Auch die Zwangsverwaltung ist jetzt beendet.

Parallel dazu geht beim Städtischen Gebäudemanagement die Vorbereitung für den Weiterbau des Konferenzzentrums voran. Die Büros, die aus dem Interessenbekundungsverfahren für den Generalplaner hervorgegangen sind, werden zurzeit aufgefordert, ein Angebot abzugeben.

Das Dokument finden Sie hier noch einmal zur Ansicht:

World CC Bonn Grundbucheintrag [PDF, 241 KB]
Blatt 23396 vom 11. Mai 2012

06.07.2015

BERICHT AUS BONN - Stadt Bonn begrüßt als "Hauptstadt der Nachhaltigkeit" die geplante Umstellung auf Elektrobusbetrieb bis 2030

ib - Als ersten wichtigen Schritt zur Umstellung auf den Elektrobusbetrieb bis 2030 begrüßt die...

06.07.2015

Vortrag „Zukunftsperspektiven“ von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch beim Colloquium Humanum e.V.

Vortrag „Zukunftsperspektiven“ von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch beim Colloquium Humanum e.V....