16.11.11

BERICHT AUS BONN - "Bonn ist ein Gewächshaus für innovative Ideen": OB Nimptsch eröffnet die "Bonn2011 Conference"

 

Beim "Water, Food, Energy Nexus" diskutieren hochkarätige Experten über vernetzte Lösungsmöglichkeiten, um der Ressourcenknappheit zu begegnen. Die Konferenz ist auch Auftakt und erster Meilenstein für das neue Netzwerk "Bonner Perspektiven" der Stadt Bonn und des BMZ.

ib - Nach ganzheitlichen Lösungen für die weltweit rasant ansteigende Nachfrage nach Wasser, Energie und Lebensmitteln und dadurch verursachte Verteilungskonflikte suchen derzeit die Mitglieder einer hochkarätig besetzten Konferenz in Bonn. Die Bundesregierung veranstaltet seit heute und noch bis 18. November die internationale "Bonn2011 Conference: The Water Energy and Food Security Nexus - Solutions for the Green Economy". Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch sprach heute (Mittwoch, 16. November) anlässlich der Eröffnung im ehemaligen Plenarsaal im World Conference Center Bonn ein Grußwort.

"Zum ersten Mal treffen sich hier in der deutschen UNO-Stadt Experten, um neue Perspektiven zu eröffnen für weltweite nachhaltige Entwicklung und neue vernetzte Denkweisen in Bezug auf Wasser, Energie und Lebensmittelsicherheit zu entwickeln", so Jürgen Nimptsch. In diesem Zusammenhang stellte der Bonner Oberbürgermeister den Delegierten auch das neu gegründete Netzwerk "Bonner Perspektiven" vor. Die Nexus-Konferenz soll der erste Meilenstein der Bonner Perspektiven sein - einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Bundesstadt Bonn.

Die Bonner Perspektiven wollen der internationalen Nachhaltigkeitsdebatte neue Impulse verleihen mit innovativen Lern-, Dialog- und Netzwerkplattformen am Standort Bonn. OB Nimptsch verwies auf die besondere Eignung des Veranstaltungsortes Bonn für die Nexus-Konferenz und auch die Bonner Perspektiven: "Wir sind hier im Herzen unseres neuen und nachhaltigen Bonns, in der inspirierenden Umgebung des ehemaligen Plenarsaals, umgeben vom UN Campus sowie internationalen Organisationen und Institutionen." Diese Konzentration wirke wie ein Gewächshaus für innovative Ideen und Kooperationen. "Genau das ist es, was wir in den nächsten Tagen brauchen, wenn Teilnehmer aus der ganzen Welt hier in Bonn zusammen kommen", so Nimptsch.

Weitere Informationen zu den Bonner Perspektiven im Internet unter www.bonn-perspectives.de.

07.10.2014

VHS-Bürgerdialog mit Oberbürgermeister und Kämmerer im Alten Rathaus

VHS-Bürgerdialog mit Oberbürgermeister und Kämmerer im Alten Rathausib - Im VHS-Bürgerdialog wird...

29.09.2014

Bonn wird stark bleiben - Vorschlag zur Haushaltskonsolidierung

Wir wollen nicht auf Kosten zukünftiger Generationen leben: Für unsere Kinder keine neuen Schulden...