News und Pressemitteilungen

09.07.2014

Oberbürgermeister Nimptsch zu Besuch in Bonns Projektpartnerstadt La Paz

ib - Auf Einladung des Bürgermeisters von La Paz, Luis Revilla Herrero, besucht Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch von Montag, 14., bis Donnerstag, 17. Juli, die Bonner Projektpartnerstadt in Bolivien. Begleitet wird er von einer...

07.07.2014

Internationaler Empfang im Alten Rathaus

Rund 150 Gäste der UNO sowie von internationalen Organisationen und international tätigen Nichtregierungsorganisationen sind am Donnerstag, 3. Juli, zu einem Empfang ins Alte Rathaus gekommen. Bonns Oberbürgermeister Jürgen...

04.07.2014

Regionale Entwicklung der Wirtschaftsleistung in NRW: Bonn wieder mit Spitzenwert

ib Bonn - Die Wirtschaftsleistung des Landes Nordrhein-Westfalen - hier dargestellt durch das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen - lag im Jahr 2012 bei 65 964 Euro je Erwerbstätigen. Wie Information und Technik...

04.07.2014

Internationale Wissenschaftsstadt Bonn gewinnt an Boden - DFG bekennt sich zu Bonn

ib Bonn - Der Ausbau der Internationalen Wissenschaftsstadt Bonn geht erfolgreich weiter. Die Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Dorothee Dzwonnek, Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und der Rektor der...

03.07.2014

Den Standort im Gepäck: OB Nimptsch ernennt "Botschafter" für Bonn

ib - Bonn steht im In- und Ausland für Internationalität und Wirtschaftskraft. In beiden Bereichen gibt es vor Ort Persönlichkeiten, deren Reputation und internationale Vernetzung herausragend sind und deren Meinung Gewicht hat....

News 16 bis 20 von 346

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >







  • Hier finden Sie die Antworten von Jürgen Nimptsch auf die Wahlprüfsteine der Wohlfahrtsverbände in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

    Hier mehr erfahren.

10 Punkte für meine ersten Hundert Tage

Wenn ich im Oktober mein Amt antrete, will ich folgende Punkte vorrangig in Angriff nehmen. Es ist kein Programm für die gesamte Amtszeit, auch keine Prioritätenliste, sondern ich will aufzeigen, was - neben den dann aktuellen Erfordernissen und der Fortsetzung laufender Vorhaben - am Anfang getan werden muss.
Hier die PDF Datei downloaden